Pasta mit Pastinaken, Karotten und Schafskäse

für 3:

1 grosse pastinake, geschält und in kleine würfel geschnitten | 2 grosse karotten, geschält und in kleine würfel geschnitten | 2 knoblauchzehen, in feinste scheibchen geschnitten | 1 zwiebel, klein gewürfelt | 2-4 zweige rosmarin | olivenöl | 1 prise chiliflocken | 300 g pasta | 200 g feta | meersalz, schwarzer pfeffer


die pasta al dente kochen. das olivenöl erhitzen und zuerst die zwiebel und den rosmarin hineingeben und etwas anschwitzen, dann die pastinaken und karottenwürfel dazugeben und alles anbraten, den knoblauch einrühren, die hitze reduzieren und das gemüse mit aufgelegtem deckel, bissfest-weich dünsten, das dauert in etwa so 8-10 minuten. das gemüse mit chili, salz und pfeffer abschmecken und mit der abgetropften pasta vermischen. alles mit dem feta bestreut servieren. toll, der salzige feta zu dem eher süsslichen gemüse, i like!

sf | 21.1.2012 | 2 Kommentare

  1. Hab’s gerade nachgekocht und finde es köstlich!! Ich hatte nicht genug Feta da und hab noch Ziegenfrischkäse mit Kräutern dazugetan. Kann ich als Variation sehr empfehlen. Mmmmh!

    Enna | 26.02.12
  2. Weltrezept. Sehr lecker. Das Gemüse darf ein bisschen mehr sein. Ansonsten ist die Kombination mit dem kühlen, salzigen Käse eine ganz tolle. Danke!

    Christin | 06.05.12


« zurück