Schokotörtchen Gianni

unser fantastischer nachtisch im rahmen unseres heutigen weihnachtsessens bei »gianni«

für 5 törtchen:

100 g zartbitterkuvertüre, gehackt | 100 g butter | 1 el honig | 2 eier | 2 eigelb | 125 g brauner zucker | 1 päckchen vanillezucker | 30 g mehl | 30 g gemahlene mandeln


kuvertüre mit butter und honig schmelzen. eier, eigelb, zucker und vanillezucker schaumig schlagen. kuvertüren-butter-mischung, mandeln und mehl unterrühren. masse in zuvor gefettete und mit mehl bestäubte förmchen verteilen. im vorgehizten ofen bei 200° ca 15-20 minuten backen. etwas auskühlen lassen, auf teller stürzen und mit puderzucker bestäubt servieren. wie hatten die törtchen heute 17 minuten im ofen und sie hatten einen wunderbar leckeren flüssigen kern, mhhm. für mich gehört da noch vanilleeis dazu und am besten noch einen himbeerspiegel (je nach jahreszeit). hmmh!

………

das komplette menue:

ravioli mit rote bete füllung in mohnbutter
gefuellte riessenchampignons mit gedünstetem blattspinat und polenta
schokotörtchen mit flüssigem kern
………


sf | 3.12.2011 | Keine Kommentare

Keine Kommentare.


« zurück