Elsässer Apfeltarte

für 6

200 g mehl | 100 g weiche butter | 1 prise salz | 1 tl vanillezucker | 70 g wasser | 800 g säuerliche äpfel | 100 g puderzucker | ca. 30 g butter


mehl, 100 g butter, salz, vanillezucker und wasser zu einem geschmeidigen teig verarbeiten. eine 28er springform buttern und den teig hineindrücken, dabei einen kleinen rand hochziehen.
die äpfel schälen und in dünne schnitzen schneiden. die apfelschnitzen kreisförmig auf dem teig verteilen, den puderzucker darüberstreuen und mit butterflöckchen belegen.

die tarte für etwa 30-40 minuten bei 200° backen.

am besten lauwarm servieren.

dazu mag ich am liebsten vanilleeis, aber auch ein schlag sahne und calvados macht sich hervorragend dazu.

sf | 12.11.2010 | 3 Kommentare

  1. Hmmmmmm.

    Janek | 07.02.11
  2. Sehr leckere Alternative zum “normalen” Apfelkuchen, allerdings ist die angegebene Apfelmenge echt zu viel. Ich habe eine deutlich größere Form benutzt und nur die hier angegebenen Äpfel benötigt.

    Myriam | 14.10.11
  3. I’m not sure why but this weblog is loading extremely slow
    for me. Is anyone else having this problem or
    is it a issue on my end? I’ll check back later on and see if the problem still exists.

    my homepage Ramonita

    Daniel | 25.03.17


« zurück