Spaghetti mit feurigem Ofenkürbis, Pinienkern-Pangrattato und Mozzarella

für 4

1 kleine butternusskürbis, geschält und in kleine würfel geschnitten | 1 zwiebel, fein gewürfelt | 5 knoblauchzehen, in der schale, mit der breiten seite des messers angedrückt | 1 – 2 tl koriandersamen, gemörsert | 2 tl getrocknete chilliflocken | 2 zweige frischer rosmarin | 2 dicke scheiben ciabatta | 1 handvoll pinienkerne | parmesan | 400 g spaghetti | 2 mozzarella | thymian | salz, pfeffer, olivenöl


die kürbiswürfel mit der zwiebel, den knoblauchzehen und den rosmarinzweigen in eine auflaufform geben, mit olivenöl, koriander, chilli, salz und pfeffer bestreuen, alles durchmischen und für etwa 30 minuten in den auf 200° vorgeheizten backofen. das ciabatta in kleine würfel schneiden und mit den pinienkernen in einer pfanne anknuspern, gewürzt wird das ganze mit salz, pfeffer und etwas thymian. die spaghetti al dente kochen und auf den tellern verteilen, kürbis und pangrattato darauf anrichten, zuletzt noch den mozzarella grob zerpflücken und on top anrichten. süsslich, scharf, knusprig, fein, fein fein …

der kürbis kann so zubereitet auch mit dem mozarella auf geröstetem ciabatta angerichtet werden.

sf | 19.9.2010 | 8 Kommentare

  1. wirklich unglaublich lecker und trotzdem sehr simpel!
    wir haben feta anstatt mozarella benutzt und das hat sehr gut gepasst.
    tolle seite, weiter so!

    nicole | 11.10.10
  2. hallo nicole, vielen dank! wir freuen uns, dass es geschmeckt hat und dir die seite gefällt, schöne grüsse!

    sp | 14.10.10
  3. Wir kochen gerade! Berechtige Frage der Köchin-Wozu den Parmesan? Am Ende bestreuen,trotz Mozarella?… Aber freuen uns ;)

    Luise | 19.10.10
  4. hallo luise, eine berechtigte frage, in der tat : ) parmesan zum drüberstreuen am ende finden wir, geht immer, aber zugebenermassen hier nicht unbedingt notwendig, wir hoffen es hat geschmeckt und schicken schöne grüsse!

    sp | 20.10.10
  5. hallo nicole, vielen dank für das feedback und feta statt mozzarella klingt auch super! schöne grüsse!

    sp | 20.10.10
  6. Gab’s heute Abend—einfach super lecker!!! Ich kann nichts anderes sagen als DANKE, DANKE, DANKE für diesen tollen Blog!

    Nathalie | 24.11.10
  7. hallo nathalie, vielen dank für dein nettes feedback, darüber freuen wir uns immer sehr und machen umso lieber weiter! schöne grüsse!

    sp | 25.11.10
  8. [...] Spaghetti mit Ofenkürbis und Mozzarella [...]

    Was ich ausprobieren möchte… « Geschmackvoll genießen | 27.05.11


« zurück