Türkischer Nudelauflauf mit Ei und Schafskäse

die liebe gülsha hat bei der letzten mädelssause diese unglaublich leckeren poacas (rezept folgt!) mitgebracht und damit meine liebe zur türkischen küche wiederbelebt, so gab es heute am lauen sommerabend diesen leckeren türkischen nudelauflauf und dazu einen einfachen, leckeren Çoban (türkischer tomaten-gurken-salat).

für 3-4:

300 g maccaroni | 2 knoblauchzehen, fein gehackt | 4 eier | 120 g kaşar, gerieben oder alternativ ein bergkäse, gerieben) | 200 g schafskäse | 1 zitrone, saft | 200 g joghurt | 2 el petersilie | olivenöl | salz, pfeffer


die maccaroni ein, zwei minuten kürzer in salzwasser kochen, als auf der packung angegeben. in der zwischenzeit in einer schüssel die eier zerquirrlen, den zitronensaft, die käsesorten, den joghurt und die petersilie untermischen und alles mit salz und pfeffer würzen.
in einer grossen ofenfesten pfanne etwas olivenöl erhitzen, den knoblauch hineingeben und die maccaroni mit dazugeben, alles kurz anbräunen lassen. die pfanne vom herd nehmen und die ei-käsemischung hineingeben und alles gut miteinander vermischen. die pfanne für eta 25 minuten in den 200° heissen ofen geben und alles schön knuspelig überbacken. dazu passt perfekt Çoban – ein tomaten-gurken-salat und »babazula« (tolle türkische musik) ganz laut :)

sf | 22.5.2012 | 1 Kommentar

  1. Tolles Rezept! Einfach nachzukochen, sehr lecker und sogar die Kinder hatten nix zu meckern! ;-)

    Lisa | 13.12.12


« zurück