Bärlauch Pizza

heute gab es den ersten bärlauch auf dem bauernmarkt – gesehen und gekauft – heute abend gab es damit eine wirklich – überraschend sehr, sehr leckere pizza. wir haben die hälfte der pizza mit einem hauch käse bestreut, die andere hälfte ohne käse gemacht und können uns nicht entscheiden, was besser war, meine leichte tendenz, ohne käse, oder?

für 1 grosses backblech:

1/2 portion pizzateig | 1 becher schmand | 4-6 strauchtomaten, klein gewürfelt, gesalzen und gepfeffert | bärlauch (wir hatten in etwa 15 blätter auf der pizza verteilt | 80 g reibekäse, nach belieben (wir hatten heute edamer vom bauernmarkt) | meersalz, schwarzer pfeffer


den pizzateig ausrollen und auf ein backblech geben. den becher schmand auf dem teig verteilen und mit salz und pfeffer würzen. den bärlauch waschen und mit einer schere über den teig schnippeln. die tomatenstückchen ebenso auf dem teig verteilen und zuletzt den käse drüber streuen. die pizza im heißen ofen 15-20 minuten backen. so lecker!


dazu passt prima noch ein einfacher grüner salat!

sf | 17.4.2012 | 1 Kommentar

  1. Nachgemacht! Bei uns kam selbst eingemachte Bärlauchpaste zum Einsatz und nach dem Backen haben wir die Pizza noch mit Rucola bestreut.
    Fazit: Köstlich!

    Anna | 20.04.12


« zurück