CONTENT
CONTENT

Kategorien

Zutaten


Freunde

×
CONTENT

Kategorien

Zutaten

Rhababer Muffins

der erste rhababer auf dem bauernmarkt, sei gegrüsst … mit MUFFINS:

für 15 muffins:

300 g rhabarber | 180 g butter | 1 prise salz | 1 päckchen vanillezucker | 150 g rohrzucker | 5 eier | 200 g mehl | 150 g volkornmehl | 5 el milch | 1 päckchen backpulver | 1 handvoll mandel- blättchen oder -stifte
ausserdem: Puderzucker zum bestreuen oder

für die zimtkruste: 2 el butter, zerlassen | 50 g braunen zucker | 1/2 tl zimt


den rhabarber in kleine stücke schneiden und mit einem esslöffel mehl vermischen. butter, salz, zucker und vanillezucker schaumig schlagen, nach und nach die eier und die milch unterrühren. das restliche mehl mit dem backpulver mischen und auch nach und nach untermischen. ebenso die mandelblättchen. zuletzt die rhababerstücke unterrühren und den teig in die muffinförmchen verteilen.

wer mag kann nun alle zutaten für die zimtkruste verrühren und diese masse auf den ungebackenen muffins verteilen. dies kann man aber auch gut weglassen.

die muffins bei 200° etwa 25 minuten backen. abkühlen lassen, mit puderzucker bestreuen und zum sonntagsnachmittagstee servieren.

sf | April 9, 2012

home imprint rezeptarchiv Log in hello@weeatfine.com