CONTENT
CONTENT

Kategorien

Zutaten


Freunde

×
CONTENT

Kategorien

Zutaten

Polentapizza mit Erbsen

auch wieder ein »goldberg-kindergartenessen«, dass sich die kinder immer mal wieder wünschen.
frau böning hat da wirkliche tolle arbeit geleistet. das rezept ist nicht im original vom »goldberg« es ist ihm nachempfunden.

450 ml wasser + 1 el gemüsebrühenpaste (alternativ gemüsebrühe) | 450 ml milch | 300 g polenta | 1 el butter | 1 tl salz | 1 prise kurkuma
ausserdem: 1 tasse erbsen | 1 tl butter | etwas estragon | salz, pfeffer | etwa 150 g reibekäse (gouda-mozzarella-mischung)


wasser und milch, gemüsebrühenpaste, butter und kurkuma in einem grossen topf zum kochen bringen. sobald es kocht, die polenta einrühren, die Hitze reduzieren und für etwa 10 minuten unter rühren bei geringer hitze quellen lassen.
währenddessen die erbsen kurz in kochendes salzwasser geben, etwa 3-4 minuten, abgiessen, die butter unterrühren und mit estragon, salz und pfeffer würzen.
den Backofen auf 200° oder-unterhitze vorheizen.
die polenta auf ein mit backpapier ausgelegtes Backblech streichen, etwa rinderdick, die menge reicht für ein normal grosses Backblech.

den polentaboden zuerst mit den erbsen, dann mit dem käse bestreuen.

für 20 minuten backen, dann die Hitze nochmal hochstellen auf 220, weinmöglich die grillfunktion zuschalten und nochmal 5 minuten backen.

dazu passt ein einfacher grüner salat.

Avatar sf | February 16, 2024

Zurück
home imprint rezeptarchiv Log in hello@weeatfine.com