Hirse Gemüse Gratin

für 4:
1 zwiebel, gewürfelt | 1 knoblauchzehen, in dünne scheiben geschnitten | 250 g hirse | 600 ml gemüsebrühe | 2 lorbeerblätter | 1 grosse stange poree | 1 paprikaschoten, in würfel geschnitten | 2 karotten, in würfel geschnitten | 1 rote bete, in würfel geschnitten | 200 g körnigen frischkäse | 200 g bauernkäse, gerieben (kräftiger käse, sorte nach belieben) | olivenöl | 1 kleine handvoll minze, frisch gehackt | 1 kleine handvoll petersilie, frisch gehackt | thymian, chili, salz, pfeffer


die hirse in der gemüsebrühe 10 minuten köcheln lassen, dann 20 minuten ausquellen lassen. in der zwischenzeit etwas oliveöl in einer pfanne erhitzen und zwiebeln, lauch, karotten, rote bete, und paprikaschoten anbraten, den knoblauch untermischen, mitbraten und alles etwas vor sich hin dünsten lassen. minze, petersilie dazugeben und mit thymian, chili, salz und pfeffer abschmecken.


die hirse mit dem körnigen frischkäse und der hälfte des reibekäses vermischen und dann das gemüse unterrühren, alles in eine auflaufform füllen und mit dem restlichen käse bestreuen. im 200° heissen backofen für etwa 20 minuten überbacken.

der auflauf kann wunderbar auch mit anderen gemüsesorten zubereitet werden.

sf | 7.2.2012 | 7 Kommentare

  1. Hallo,
    das sieht lecker aus. Ich habe allerdings noch nie Hirse gegessen. Ist das geschmacklich mit Couscous vergleichbar?

    Viele Grüße!
    Eleonor

    Eleonor | 15.02.12
  2. hallo eleonor! hirse, mhhm, ich würd sagen ist vom geschmack her bisschen nussiger und auch von der konsitenz schon bisschen anders, aber sehr lecker und super gesund, das mineralstoffreichste getreide, liebe grüsse!

    sp | 15.02.12
  3. Hatte mich beim Kochen auf ein leckeres, aber unspektakuläres Essen eingestellt und bin extrem begeistert von Geschmack und Konsistenz (dank des Frischkäses?) des Gratins. Das werde ich auf jeden Fall bald mal wiederholen….

    Wiebi2000 | 02.03.12
  4. Wann genau kommen denn die Lorbeerblätter zum Einsatz? :)

    Julia | 11.06.12
  5. Hallöchen! Ich habe zum ersten mal etwas mit Hirse gekocht und sie auch das erste mal gegessen. Das Rezept ist super! Geschmack und auch die schon erwähnte Konsistenz sind toll!

    Carina | 25.07.12
  6. [...] und da kommt so ein warmes Gemüse-Gratin genau richtig. Gefunden und ein wenig abgewandelt wurde dieses Rezept  auf dem Foodblog we eat fine, wo man auf  sehr viele tolle Rezepte, vor allem gesunde und [...]

    Quinoa-Gemüse-Gratin | Ernährungsmagazin.net | 01.10.12
  7. Schon das dritte Rezept, das ich ausprobiere und mal wieder super lecker! Danke

    Barbara | 28.02.13


« zurück