Kartoffel-Selleriepüree mit Safran und Knoblauchchips

die rezeptidee stammt aus dem kochbuch »fein, leicht, vegetarisch« von rose elliot, allerdings verwende ich zusätzlich sellerie, milch, statt sahne und verzichte auf roh untergerührten knoblauch.

für 3

etwa 700 g kartoffeln, geschält und grob zerkleinert | etwa 300 g sellerie, geschält und grob zerkleinert | 1 grosszügige prise safranfäden | 1 gösseres stückchen butter (etwa 30 g) | 150 ml milch | 2 knoblauchzehen


die kartoffeln und den sellerie weich kochen, das dauert in etwa 20 minuten. in der zwischenzeit den knoblauch in ganz dünne scheiben schneiden und diese in etwas olivenöl knusprig ausbacken. die milch kurz aufkochen lassen, vom herd nehmen und die safranfäden hineingeben und ziehen lassen. kartoffeln und sellerie abschütten und zu dem noch heissen gemüse die butter und die safranmilch geben und alles miteinander zu einem herrlichen püree zerstampfen. herrlich.

sf | 22.7.2010 | 3 Kommentare

  1. wh0cd774005 Sildenafil

    CharlesRog | 07.03.17
  2. wh0cd824656 fluoxetine

    TracyLek | 19.03.17
  3. wh0cd481983 cialis cost

    PhyllisGuelo | 24.04.17


« zurück