Bratäpfel im Nussmantel

für 10 bratäpfel:

10 mittelgrosse äpfel, geschält | 150 g butter | 120 g zucker | 200 g nüsse (ich hatte eine gemischte tüte von alnatura, darin waren walnüsse, haselnüsse, paranüsse und casehwkerne) | 1 tl zimt
ausserdem: vanilleeis zum servieren


die nüsse auf einem backblech ausbreiten und im backofen bei 130° etwas anrösten lassen, doch vorsicht, nicht anbrennen lassen. die nüsse etwas abkühlen lassen und dann in einer küchenmaschine mittelgrob hacken.
die gehackten nüsse in einer mittelgrossen schüssel mit dem zucker und dem zimt mischen. die butter zerlassen und die geschälten äpfelchn darin »baden«. nach dem butterbad die äpfelchen rundum in der nuss-zucker-zimtmischung »welchern«, bis die gleichmässig damit überzogen sind.

die äpfel in eine ofenfeste form setzen, die restlichen nüsse mit der restlichen butter mischen und auf den äpfeln verteilen. die äpfel bei 180° für etwa 40 minuten backen. hmmh. ein köstlicher duft zieht durch die wohnung, während wir schon mal das vanilleeis auf den tellern verteilen. ein grossartiges dessert zu weihnachten, aber natürlich nicht nur zu weihnachten …

sf | 24.12.2011 | 1 Kommentar

  1. Die waren toll! Unsere Nußmischung bestand aus gehackten Haselnüssen, Mandeln und Walnüssen…aber auch das war eine “schmackelige” Konstellation! Dazu säaaamige Vanillesoße….yummie!!

    Kerrie | 31.01.12


« zurück