Champignon-Mangold Omelett mit Rucolasalat und Tomaten

meine zur zeit wohnungslose liebe freundin svenni ist heute mein gast, zusammen machen wir uns nach einem anstregenden tag dieses leckere omlette mit all den leckeren zutaten frisch vom bauernmarkt und geniessen es bei einem schönen gespräch im kerzenlicht. svenni überwindet heute ihre »rohe tomaten phobie« und arrangiert zur feier des tages den tomatenstern :)

für 2:

etwa 12 mittelgrosse champignons, in scheiben geschnitten | 1 grosser stengel mangold, gehackt | 4 eier | 2 el parmesan, nach belieben | 2 stängel thymian, die blättchen abgezupft | 1/2 zitrone, saft | 1 prise chiliflocken | 1 bund rucola | 2-4 tomaten | 4 el olivenöl | 2 el balsamico | 1 tl honig | meersalz, pfeffer


die champignons in einer grossen beschichteten pfanne in etwas olivenöl anbraten, den thymian mit in die pfanne geben und mit zitronensaft, chili, salz und pfeffer abschmecken. den mangold mit dazugeben und unter rühren kurz mitbraten. die eier mit einer gabel aufschlagen, etwas salz und pfeffer dazugeben und nach belieben den parmesan einrühren. champignons und mangold gleichmässig in der pfanne verteilen und die eiermischung gleichmässig darüber geben. die eiermischung kurz stocken lassen, dann die pfanne in den auf 180° vorgeheizten ofen geben und das omelette fertig garen lassen.
in der zwischenzeit in einem schraubglas olivenöl, balsamico, honig, salz und pfeffer zu einem dressing schütteln und den rucola damit anmachen. die tomaten in schnutzen scheiben und mit salz und pfeffer würzen.
das omelette zusammen mit dem rucola und den tomaten servieren. ein schönes leichtes und leckeres abendessen.

sf | 26.7.2011 | Keine Kommentare

Keine Kommentare.


« zurück