Balkonkräuter Risotto mit Erbsen und Tomaten

für 2:

180 g risotto reis, am besten carnaroli oder arborio | 1 große handvoll erbsen | 5-6 mittelgrosse tomaten, klein geschnitten | 2 handvoll gemischte kräuter, heute waren dabei: thymian, oregano, estragon, basilikum und 4-5 blättchen minze | 1 zwiebel, fein gehackt | 1 glass weisswein | 30 g butter + 1 el zum unterrühren | 1/2-0,75 l gemüsebrühe | 1 handvoll parmesan, frisch gerieben plus etwas mehr zum servieren | salz, pfeffer


in einer etwas höheren und grösseren pfanne die zwiebel in etwas olivenöl andünsten. den reis dazugeben und 2 minute mitdünsten. mit dem wein ablöschen und kurz aufkochen lassen, bis die flüssigkeit fast komplett verdampft ist. nach und nach 3-4 suppenkellen kochende brühe dazugießen und vorsicht umrühren. so weitermachen bis die brühe aufgebraucht ist und der reis noch schön biss hat. das dauert normalerweise 16-20 minuten.

in einem anderen topf zuerst die erbsen kurz bissfest garen, dann etwas butter dazugeben und die kräuter mit hineingeben, kurz umrühren, die tomaten dazu und alles nochmal so für 1-2 minuten ziehen lassen.

das risotto vom herd ziehen, butter, parmesan, sowie die erbsen-tomaten mischung untermischen, einen deckel auflegen und das risotto einen augenblick ziehen lassen. ein essen das dem bauch gut tut.

sf | 13.6.2011 | 1 Kommentar

  1. sooooooo lecker :D (hab mir den zweiten Topf gespart, weils TK-Erbsen waren, hat geklappt)

    Himbeere | 23.04.12


« zurück