Karottenpfannkuchen mit zweierlei Füllung

für 6 pfannkuchen:

100 g dinkelvolkornmehl | 200 ml milch | 3 eier | 1 tl backpulver | 2 karotten geraspelt (etwa 100 g ) | 50 ml sprudelwasser | meersalz, pfeffer

feta-rucola-füllung: 100 g feta | 1 el joghurt | 1 handvoll rucola | meersalz, pfeffer
zwiebelcreme-sauerampfer-füllung: 2 zwiebeln, in ringe geschnitten | 120 g frischkäse | 1 handvoll sauerampfer, grob gehackt


mehl, milch, eier und backpulver zu einem pfannkuchenteig verarbeiten, geraspelte karotten und sprudelwasser unterheben, mit salz und pfeffer abschmecken und etwa 20 minuten beiseite stellen.

den feta mit dem joghurt glattrühren und mit pfeffer abschmecken.

die zwiebeln in einer beschichteten pfanne weichdünsten, den frischkäse unterrühren und mit salz und pfeffer abschmecken.

nun nach und nach die pfannkuchen ausbacken.
die eine hälfte der pfannkuchen mit zwiebelcreme bestreichen, mit sauerampfer bestreuen und aufrollen. die andere hälfte mit dem schafskäse bestreichen, eine kleine handvoll rucola darauf verteilen und ebenfalls aufrollen. super teig, super pfannkuchen, herrliches »unter der woche abendessen«. die pfannkuchen schmecken auch kalt eckt lecker und kann man so auch prima zum picknick mitnehmen.

sf | 11.5.2011 | 1 Kommentar

  1. check – ebenfalls gespeichert.
    Ok, ich habe gerade definitiv einen Wrap-Knall. ;)

    Dani @ flowersonmyplate.de | 27.05.11


« zurück