Borlotti Bohnen-Kräuter-Spargel Salat

für 2 portionen:
160 g borlotti bohnen, über nach eingeweicht | etwa 10 stangen grüner spargel | 1 handvoll rosmarin, gehackt | 1 kleine handvoll salbeiblätter, gehackt | 1 kleiner bund frisches basilikum, fein gehackt | 2 knoblauchzehen, fein gehackt | 1 kleine chili, fein gehackt | meersalz, pfeffer | 1 handvoll walnüsse, grob zerkleinert und angeröstet | 1 kleine handvoll getrocknete tomaten, fein gehackt | 2 eier hartgekocht und gewürfelt (nach belieben) 1 zitrone, saft


die borlottibohnen in 1.5 l wasser 50 minuten köcheln lassen, kurz bevor die bohnen gar sind, etwas salz dazugeben, abschütten, abschrecken, abtropfen und abkühlen lassen. die spargelstangen von den unteren harten enden befreien und in kochendem wasser 2 minuten blanchieren. die spargelstangen abgiessen und abschrecken. die spargelstangen in kleine stückchen schneiden und mit 2 el olivenöl und salz und pfeffer abschmecken. in einer grillpfanne die spargelstücke kurz anbraten und in einer grösseren salatschüssel abkühlen lassen.
etwas olivenöl in einer pfanne erhitzen, rosmarin, 1 gehackte knoblauchzehe und den gehackten salbei kurz andünsten und die borlottibohnen mit in die pfanne geben und unter rühren kurz anbraten. die bohnen zu den spargelstückchen geben und alles mit zitonensaft, salz und pfeffer abschmecken. die gerösteten walnüssstückchen und die getrockneten tomaten untermischen. die restliche fein gehackte knoblauchzehe zusammen mit dem fein gehackten basilikum in ein schraubglas geben, 3-4 el olivenöl dazugeben und alles kräftig durchschütteln. den bohnen-spargel salat mit etwas basilikumöl beträufeln und geniessen. nach belieben noch mit gehacktem hartgekochten ei bestreut servieren.

sf | 27.3.2011 | Keine Kommentare

Keine Kommentare.


« zurück