Gegrillter Spargel mit Zucchini, Halloumi und Basilikumöl

dieser unglaublich leckere salat ist stark inspririert von ottolenghi, ein schönes leichtes abendessen oder ein leckerer zwischengang im rahmen eines menüs.

für 4-6 portionen:
1 handvoll cerry tomaten, halbiert | ca. 120 ml olivenöl | 2 bund grünen spargel | 200 g halloumi | 2 zucchini, längs in dünne scheiben gehobelt | 1 grosser bund rucola | meersalz und schwarzer pfeffer | für das basilikumöl: 75 ml olivenöl | 1 knoblauchzehe, fein gehackt | 1 bund basilikum | meersalz und schwarzer pfeffer


zuerst die tomaten mit etwa 3 el olivenöl, etwas meersalz und etwas pfeffer mischen, auf einem mit backpapier ausgelegten backblech ausbreiten (hautseite nach unten) und im 180° heissen ofen für etwa 50 minuten rösten. aus dem ofen nehmen und abkühlen lassen.

bei den spargelstangen die festen enden entfernen und in kochendem salzwasser etwa 2 minuten blachieren. abgiessen und in eiswasser abkühlen lassen. mit 3 el olivenöl, salz und pfeffer mischen.

die zucchini längs in dünne scheiben hobeln, mit olivenöl, salz und pfeffer mischen und in einer grillpfanne von beiden seiten anbraten. sobald die zucchinischeiben alle angebraten sind, den spargel portionsweise in die grillpfanne geben und ebenfalls anbraten.

zuletzt den halloumi in scheiben schneiden und ebennfalls in der grillpfanne von allen seiten anbraten.

den halloumi, die tomaten, den spargel, die zucchinischeiben und den rucola auf einer grossen platte anrichten.
alle zutaten für das bailikumöl in einen mixer geben und zu einer glatten paste verarbeiten. das basilikumöl auf der gemüse-halloumi platte verteilen und geniessen. dazu passt auch wunderbar ein frisch gebackenes foccacia (rezept folgt)

sf | 26.3.2011 | 1 Kommentar

  1. Das war göttlich! Danke für die tolle Homepage, die Rezepte haben uns schon häufiger als Inspirationsquelle gedient!

    rk | 11.04.11


« zurück