Gemüsebrühe (01) – Grundrezept

eine gelungene brühe zur risotto-zubereitung.

für 1.5 l brühe:

2 el olivenöl | 2 zwiebeln, grob gehackt | 3 karotten, in ringe geschnitten | 2 stangen lauch, in ringe geschnitten | 2 stangen staudensellerie, grob zerkleinert | 4 knoblauchzehen, geschält und grob gehackt | 2 tomaten, in stücke geschnitten | 1 kleiner bund glatte petersilie, grob gehackt | 1 handvoll frische basilikumblätter | 2 lorbeerblätter | 15 pfefferkörner | 1.75 l wasser | nach belieben noch mitkochen: | 1 chili, grob gehackt | 1 stück ingwer, in scheiben geschnitten
nach belieben zum abschmecken: 1 spritzer zitronensaft oder etwas sojasoße


in einem grossen topf die zwiebeln in dem olivenöl andünsten. nach ein paar minuten die karotten, den lauch, und den sellerie dazugeben, alles andünsten, dann den knoblauch, die tomaten, die kräuter und die pfefferkörner dazugeben. das wasser dazugeben, aufkochen lassen, die hitze reduzieren und für 1 stunde vor sich hinköcheln lassen. mit salz abschmecken.
nach belieben mit einem spritzer zitronensaft, oder etwas sojasoße abschmecken.

sf | 16.3.2011 | 6 Kommentare

  1. Clomid NO RX

    asNutsh5bez5 | 16.07.16
  2. wh0cd703399 viagra online

    BennyBum | 26.02.17
  3. wh0cd657364 generic azithromycin

    CharlesRog | 01.03.17
  4. wh0cd44447 continue reading

    Aaronnub | 20.03.17
  5. wh0cd373184 info

    BennyBum | 23.03.17
  6. My brother recommended I may like this blog. He used to be entirely right.

    This submit actually made my day. You can not imagine simply how a
    lot time I had spent for this info! Thanks!

    Stop by my homepage; augusto de arruda botelho

    Gracie | 23.03.17


« zurück