Ziegenkäsecrostinis mit Akazienhonig und grünem Salat

für 2

2-3 kugeln ziegenfrischkäse | 4-6 scheiben volkornbaguette | etwas akazienhonig | 1 zweig frischer rosmarin (alternativ thymian), fein gehackt | etwas getrockneten lavendel | 1 handvoll feldsalat | 1 kleiner bund rucola | 4 el olivenöl | 2 el heller balsamico | 1 tl akazienhonig | salz, pfeffer


das baguette mit dem ziegenfrischkäse bestreichen, etwas von dem akazienhonig darüber geben, die kräuter drüber streuen und mit salz und pfeffer würzen. die crostinis im backofen bei 200° etwa 10 minuten rösten. aus dem olivenöl, dem balsamico, honig, salz und pfeffer ein dressing mischen und den salat damit anmachen. die crostinis zusammen mit dem salat servieren, yummy, eine gelungene vorspeise oder ein leichtes abendessen.

sf | 1.2.2011 | 1 Kommentar

  1. Hi i am kavin, its my first time to commenting anyplace, when i read this
    paragraph i thought i could also create comment due to this
    good piece of writing.

    Also visit my web blog; Augusto de Arruda Botelho

    Pearl | 24.03.17


« zurück