Joghurt Orzotto mit Rosmarin Mandeln und Tomaten-Schafskäsesalat

für 2 als hauptgericht, oder für 4 als vorspeise

250 g orzo perlato (perlgraupen) | etwa 3/4 l leichte gemüsebrühe (mit leicht meine ich nicht zu intensiv im geschmack) | 1 knoblauchzehe, in feine scheiben | 1 zwiebel, fein gewürfelt | 1 schuss weisswein | 1 zitrone | 1 el joghurt | 6 mittelgrosse tomaten | 100 g schafskäse | frische minze | frischer rosmarin | mandelblättchen


die zwiebel und den knoblauch in einer mischung aus raps und olivenöl andünsten. den orzo dazugeben und alles gut verrühren. das ganze mit einem schuss weisswein ablöschen. nun nach und nach die gemüsebrühe dazugeben, in etwa einen dreiviertel liter, vielleicht auch etwas weniger, oder etwas mehr. sobald die körner »schlonzig« genug, aber auch noch einen schönen biss haben, den topf vom herd nehmen, den abrieb der zitronenschale und einen grossen el joghurt unterrühren. mit gescholossenem deckel noch ein paar minuten ruhen lassen.

die tomaten fein würfeln, den schafskäse fein würfeln, miteinander vermischen, etwas frisch gehackte minze dazugeben, salzen, pfeffern und mit zitronensaft abschmecken.

zwei zweige rosmarin fein hacken und zusammen mit den mandblättchen anrösten.

das orzotto mit dem tomaten-schafskäsesalat anrichten und mit den rosmarin-mandelblättchen bestreuen.

sf | 6.6.2010 | 9 Kommentare

  1. clindamycin online

    asNutsw2gofn | 31.10.16
  2. buy revia

    asNutsfy0q44 | 24.11.16
  3. colchicine without prescription

    asNutsybtjzf | 30.11.16
  4. wh0cd483151

    Aaronnub | 08.02.17
  5. wh0cd998108 order cleocin

    Alfredwouse | 04.03.17
  6. wh0cd574063 TADALAFIL PHARMACY

    EugeneAroro | 05.03.17
  7. wh0cd373185 buy malegra

    TracyLek | 22.03.17
  8. Good replies in return of this issue with firm arguments and describing the whole thing regarding that.

    my blog; Augusto de Arruda Botelho

    Jaimie | 24.03.17
  9. Hi, just wanted to tell you, I loved this article. It was inspiring.
    Keep on posting!

    My webpage: Carlota

    Bebe | 25.03.17


« zurück