Mediterane Kichererbsenbällchen mit Spaghetti und Tomatensauce

für 4

kichererbsenbällchen 1 dose kichererbsen | 1 tl zimt | 50 g pininekerne | 1 zitrone, abrieb und saft | 1 altbackenes volkornbrötchen | 1 handvoll parmesan | 2 bio eier | 1 handvoll gegarten couscous | 1 el oregano

tomatensauce 2 zwiebel, fein gehackt | 2 knoblauchzehe, in dünne scheiben geschnitten | 2 dosen tomaten | oregano, salz, pfeffer | 1 schuss rotwein

ausserdem 400 g bavette, al dente gekocht


für die tomatensauce die zwiebel und die knoblauchzehe in etwas olivenöl andünsten, die dosentomaten einen schuss rotwein und eine prise zucker dazugeben. die tomatensauce köcheln lassen und mit salz, pfeffer und oregano würzen.

für die kichererbsenbällchen die kichererbsen in einer beschichteten pfanne anrösten, die pinienkerne dazugeben und mit dem zimt bestreuen. alles aus der pfanne nehmen und abkühlen lassen. saft und abrieb der zitrone dazugeben ebenso wie oregano, brotbrösel, parmesan, couscous und eier. mit den händen alles gründlich vermengen, salzen und pfeffern. die masse zu bällchen formen und ein paar minuten in den kühlschrank stellen und ruhen lassen. danach die bällchen runderum in einer beschichteten pfanne goldbraun ausbacken. die bällchen mit der tomatensauce zur pasta servieren.

sf | 4.6.2010 | 1 Kommentar

  1. Great beat ! I wish to apprentice while you amend
    your website, how could i subscribe for a blog site?

    The account aided me a acceptable deal. I had been a little bit acquainted of this your
    broadcast offered bright clear idea

    my page Maximo

    Numbers | 23.03.17


« zurück