Safran Couscous Kichererbsen Linsen Salat

nach einem (leicht abgewandelten) rezept von meinem grossen vorbild yotam ottolenghi – für mich hat dieser salat potenzial zum salat des jahres 2011!

für 4:

220 g couscous | 1/2 tl safran fäden | 150 g kichererbsen (1 dose) | 150 g gekochte puy linsen | 80 g getrocknete cranberries | 1/2 kleiner raddiccio, klein geschnitten | 2 frühlingszwiebeln, fein gehackt | 4 el minze, fein gehackt | 3 el koriander, fein gehackt | 3 el petersilie, fein gehackt | 2 zitronen, abrieb und saft | 1 knoblauchzehe, fein gehackt | 1 tl schwarzkümmelsamen | 4 el olivenöl


den couscous in eine schüssel geben, die safranfäden und eine prise salz dzaugeben und mit 260 ml kochendem wasser übergiessen, 10 minuten quellen lassen und anschliessend mit einer gabel auflockern. den couscous etwas abkühlen lassen.
in einer grossen schüssel couscous, kichererbsen, linsen und cranberries mischen. den radiccio, die frühlingszwiebeln, die kräuter, knoblauch, olivenöl, sowie zitronen abrieb und saft dazugeben und mit salz und pfeffer abschmecken. wow! ein salat der durch seine vielen unterschiedlichen texturen und seiner geschmacksvielfalt besticht, ich bin ein FAN!


sf | 26.1.2011 | 2 Kommentare

  1. Wow, das klingt soooo lecker!

    LaLee | 26.01.11
  2. unglaublich lecker dieser salat, überhaupt die ganze seite ist sehr schön, ich schaue immer wieder rein und koche auch öfters etwas nach,immer sehr lecker! vielen dank und bitte weiter so. mimi

    mimi | 30.01.11


« zurück