Garganelli mit Erbsen-Minz-Zucchini-Limettencreme

1 kleine zucchini, fein gewürfelt | 1 handvoll erbsen, tk | 1 knoblauchzehe, in feine scheiben geschnitten | 1 kleiner bund minze, fein gehackt | 1 kleiner bund basilikum, fein gehackt | 3-4 el frischkäse | 1 limette, abrieb und saft | 250 g garganelli (pasta) | 1 kugel mozzarella, zerzupft | 1 handvoll sonnenblumenkerne, geröstet | 1 handvoll tomaten, fein gehackt | parmesan zum servieren | salz und pfeffer


zuerst den knoblauch in etwas olivenöl andünsten, die zucchiniwürfel dazugeben und mit dünsten, limettenabrieb und saft dazuegeben und unterrühren. die erbsen dazugeben und mit salz, pfeffer, minze und baslikum abschmecken.
etwas köcheln lassen, dann den frischkäse unterziehen. die pasta al dente kochen, eventuell von dem kochwasser 1-2 el zur erbsen-zucchini-soße geben. die tomaten fein würfeln und mit salz und pfeffer würzen. die sonnenblumenkerne rösten und beiseite stellen. die pasta abschütten und mit der sosse vermischen.
die pasta auf tellern anrichten, mit reichlich gewürfelten tomaten, sonnenblumenkernen und mozzarella anrichten. zuletzt noch eine prise salz und pfeffer und etwas olivenöl darüberträufeln. nach belieben noch parmesan dazu reichen.

sf | 27.11.2010 | 1 Kommentar

  1. …auch ohne Mozzarella ein absoluter Hochgenuss! Das koche ich sehr bald wieder!

    Wiebi2000 | 25.07.11


« zurück