Paprika gefüllt mit Getreideflocken und Käse in Tomatensoße

sara-lena macht heute zum lunch diese lekeren gefüllten paprikaschote: daumen hoch!

für 4

4 mittelgrosse rote Paprika | 1 müslischüssel voll getreideflocken (z.b. alnatura 5 korn flocken), in »überwürzter« gemüsebrühe eingeweicht (etwa 15 minuten) | 2 eier | 2 handvoll reibekäse | 500 ml passierte tomaten | 1 zwiebel, fein gehackt | 1 knoblauchzehe | oregano | thymian | pfeffer | chiliflocken


die parikaschoten waschen und aushöhlen. die eingeweichten getreideflocken (eventuell überschüssige brühe abgiessen) mit den eieren und dem käse gut vermischen, mit den kräutern, sowie etwas pfeffer abschmecken. die paprikaschoten damit füllen. die paprikaschoten in einem topf in etwas öl kurz anbraten, dann wiedre aus dem topf herausnehmen. zwiebel und knoblauch in etwas olivenöl andünsten, die passierten tomaten dazu geben und mit kräutern, salz und pfeffer abschmecken.

die gefüllten paprikaschoten in die tomatensauce »stellen«, den paprikadeckel wieder drauf geben und etwa 30 minuten in der tomatensauce gar ziehen lassen.

die paprikaschoten mit der tomatensosse zusammen servieren, dazu gibt es bei uns heute reis. lecker!

sf | 3.11.2010 | Keine Kommentare

Keine Kommentare.


« zurück