Tomatensuppe mit Gin und Mandelblättchen

für 4

1 kg tomaten, geviertelt (am besten so viele verschiedene sorten wie möglich …cocktail, roma, rispen stauden …) 2 zwiebeln, fein gewürfelt | 2 knoblauchzehen, fein gewürfelt | einen schuss olivenöl | 1 handvoll basilikum | ein paar zweige thymian | 1 paar zweige majoran | 1 zweig rosmarin | 500 ml gemüsebrühe | 2 el tomatenmark | 1 el gin (geht natürlich auch ohne) | salz, pfeffer | nach belieben etwas frischkäse und ein paar mandelblättchen


zuerst die zwiebel im olivenöl andünsten, eine prise zucker dazu und ein wenig karamelisieren lassen, dann den knoblauch dazu und ebenfalls kurz andünsten.
die tomaten und alle gewürze dazugeben, einen deckel auf den topf und alles etwa 15 minuten köcheln lassen. den topf vom herd nehmen und dessen inhalt mit dem mixstab pürieren. den topf zurück auf den herd, die gemüsebrühe, das tomatenmark und nach belieben den gin unterrühren und mit salz und pfeffer abschmecken. die mandelblättchen in der pfanne kurz anrösten. die suppe auf teller verteilen, mit einem klecks frischkäse und den mandelblättchen servieren.

sf | 30.10.2010 | Keine Kommentare

Keine Kommentare.


« zurück