Bavette mit geschmorten Tomaten und Kartoffeln mit Balsamico Spargel

für 4:

2 gute handvoll gemischte tomaten, grob kleingeschnitten | etwa 6 kartoffeln, gewaschen und in scheiben geschnitten | 1 knolle knoblauch | olivenöl | frisches basilikum | chilli, salz, pfeffer | 1 bund grüner spargel | balsamico | brauner zucker | olivenöl | parmesan | linguini


in einem schmortopf die tomaten, kartoffeln und die in zehen zerteilte, aber ungeschälten knoblauchzehen geben, gut mit olivenöl beträufeln, ordentlich frisch gehacktes basilikum dazu, salzen und pfeffern und ab damit in den ofen, für etwa 1 stunde bei 200°, anfangs mit deckel, die letzen 20 minuten dann ohne.

die pasta in salzwasser und 1 tl kukuma al dente kochen

vom grünen spargel die holzigen enden abschneiden. in einer grillpfanne mit olivenöl anbraten bis der spargel farbe annimmt, salzen und pfeffern. eine prise zucker und ein zwei drei schuss balsamico dazugeben und den spargel darin noch etwas ziehen lassen.

die pasta mit dem tomaten-kartoffel gemisch mischen, dabei nach belieben die knoblauchzehen auspressen und das mus unterrühren. direkt auch eine gute handvoll frisch geriebenen parmesan untermischen. die pasta auf tellern mit dem grünen spargel anrichten. dazu heute einen trockenen chardonnay.

sf | 9.5.2010 | Keine Kommentare

Keine Kommentare.


« zurück