Kichererbsen Muffins mit »gewürfeltem Buntem«

das rezept ist stark inspiriert von dem rezept »falafel muffins« bei chefkoch, etwas verändert hier meine variante:

für 12 muffins

2 dosen kichererbsen (300 g) | 4 el limettensaft | 2 eier | 100 ml joghurt | 50 ml olivenöl | 2 el tahini | 2 tl kreuzkümmel | 3 el ajvar (we like it hot) | 200 g mehl | 3 tl backpulver | tomaten | gurken | 1 kleine paprika | etwas schafskäse | salz, pfeffer


die kichererbsen mit dem limettensaft pürieren. tahini, kreuzkümmel, joghurt, öl, eier, ajvar, salz und pfeffer dazugeben und gut miteinander verrühren. das ganze kann ruhig gut gewürzt sein, da mehl ja auch mitgewürzt sein will. mehl und backpulver kurz unterrühren und den teig in muffinförmchen füllen. im auf 180° vorgeheitzen ofen bleiben die muffins für 15-20 minuten. in der zwischenzeit kann man etwas rote paprika, tomaten, gurke und schafskäse klein würfeln, mit limettensaft, salz und pfeffer abschmecken. diesen salat zusammen mit den muffins anrichten. super ist noch ein klecks joghurt dabei.


sf | 20.9.2010 | 3 Kommentare

  1. i ceci festeggiano gli oltre 600 fans con una “speciale danza yogi” … e muffin per tutti!

    ad | 20.09.10
  2. wahnsinn, die illus sind der kracher. die rezepte natürlich auch. toll. tolltolltoll :-)

    marion | 21.09.10
  3. vielen dank für die komplimente : ) das freut uns!

    sp | 22.09.10


« zurück