Penne mit grünen Bohnen, Tomaten und Ziegenkäsecreme

der letzte abend für meinen papa in düsseldorf  … superspontan haben wir noch die richtigen freunde eingeladen und eine pasta improvisiert!

für 5

500 g penne | 400 g grünen bohnen, gewaschen und geputzt | 250 g cherry tomaten, in kleine würfel gehackt | 200 g braune champignons, in scheiben geschnitten | 200 g frischer ziegen käse | 4 frühlingszwiebeln, fein gehackt | 1 el chiliflocken | 2 el olivenöl | salz, pfeffer


in einer große pfanne die zwiebeln mit 1 el olivenöl anbraten. danach die tomaten dazugeben, salzen und pfeffern und 20 minuten köcheln lassen. in der zwischenzeit die bohnen in reichlich salzwasser 10 minuten kochen und dann abtropfen lassen. die grüne bohnen zu den tomaten geben und 5 minuten mit anbraten. die hälfte  des käses hinzugeben, miteineander vermischen und schmelzen lassen. mit salz und pfeffer abschmecken.

in einer pfanne die champignons mit chili, salz und pfeffer in dem restliche öl goldbraun anbraten.

die pasta al dente kochen, abtropfen, auf die gemüse-käse mischung geben und gut vermischen. die pasta auf den tellern anrichten und mit dem restliche käse und den champignons servieren!

ad | 6.9.2010 | 5 Kommentare

  1. grande piatto che mi ha preparato la mia bambina, proprio improvvisato, pensato e deciso mentre si tornava a casa con sosta da Rewe per la spesa serale.
    piatto molto gustoso e leggero con ingredienti stupendamente assortiti e appropriati.
    E soprattutto accompagnati da un fantastico Crémant d’Alsace gentilmente offerto dai grandi amici Steffi e Max con i quali abbiamo passato una bellissima serata.
    P.S.: per quanto riguarda il vino credo ci sia anche la mano di Hardy

    papà Davide | 07.09.10
  2. Ich habe da sgestern Abend gekocht—super einfach und richtig lecker :)

    Nathalie Nierengarten | 14.01.11
  3. liebe nathalie, vielen dank für dein feedback, darüber freuen wir uns sehr!

    ad | 16.01.11
  4. Super lecker. Danke für das Rezept-manchmal ist das Einfache doch das Beste…eigentlich hätte ich selber auf die Idee kommen müssen.

    Sonja | 12.07.11
  5. This is really fascinating, You’re a very skilled blogger.
    I have joined your rss feed and stay up for in quest of more of your magnificent post.

    Also, I have shared your website in my social networks

    my web page – Augusto de Arruda Botelho

    Bernie | 24.03.17


« zurück