Alu patra (indische Kartoffelschnecken)

rezept aus dem wunderbaren »must-have« kochbuch »vedische kochkunst« von adiraja dasa

für 4

4 mittelgrosse kartoffeln | 2 el kokosraspeln | 2 tl sesamsamen | 2 tl brauner zucker | 2 tl frisch geriebener ingwer | 2 frische grüne chillis, kleingehackt | 1 el frische korianderblätter, kleingehackt | 2 tl garam masala | 1.5 tl salz | 2 el zitronensaft | 200 g weisses mehl | 1/2 tl kurkuma | 1/4 tl cayennepfeffer | 2 tl zerlassenes ghee | 100 ml wasser | ghee zum ausbacken


füllung: die kartoffeln gar kochen und unter kaltem wasser abschrecken, schälen. dann zusammen mit den kokosraspeln, sesamsamen, zucker, ingwer, chillies, korianderblätter, garam masala, salz und zitronensaft in einer schüssel mit einer gabel zerdrücken. die masse abkühlen lassen.

das mehl mit dem kurkuma und den cayennepfeffer mischen, langsam das wasser dazugeben und einen geschmeidigen teig kneten.

auf einer bemehlten fläche den teig etwa 3 mm dick rechteckig ausrollen. die kartoffelmischung darauf verteilen und zu einer festen rolle aufrollen. mit einem scharfen messer die rolle in ca 1 cm dicke scheiben schneiden und mit den händen wieder mehr oder weniger zu kreisen zurechtdrücken.

das ghee erhitzen und die kartoffelschnecken darin von beiden seiten knuspig ausbacken, das dauert etwa 3- 5 minuten.

unglaublich lecker!

serviert habe ich die kartoffelschnecken mit gebratenen kichererbsen, zitronenreis, tomaten koriander salat , joghurt und pitta brot. hmmh.

sf | 12.3.2010 | 3 Kommentare

  1. wh0cd285899 Buy Tetracycline

    Kennethherry | 27.02.17
  2. wh0cd275145 aygestin endometriosis

    BennyBum | 17.03.17
  3. wh0cd91818 propecia

    MichaelEmums | 14.06.17


« zurück