Rote Bete PiriPiri Pasta

eine pasta mit ordentlich wums, nämlich so richtig scharf! aus unserem wunderbaren portugal urlaub haben wir den höllensud mitgebracht, piripiri – ich glaub ich hab noch nix schärferes gegessen, heute abend ist uns scharf zumute und deswegen dies hier:

für2:

1 stange lauch, in feine scheiben geschnitten | 1 – 2 rote beten, klein gewürfelt | ein paar balkonkräuter (majoran, basilikum, thymian) | 1-2 tomaten, klein gewürfelt | piripiri | 250 g rigatoni | 100 g schafskäse, nach belieben | parmesan, nach belieben | butter | olivenöl | salz, pfeffer


den lauch in etwas butter und olivenöl andünsten, die rote bete würfel dazugeben, kurz mitbraten, tomaten und kräuter dazugeben, die hitze reduzieren. in der zwischenzeit die pasta al dente kochen. nun ein paar tropfen piripiri in die pfanne geben und mit salz und pfeffer abschmecken. die pasta abgiessen und mit in die pfanne geben. wer mag bröselt ein bisschen feta drüber und/oder parmesan. prost!

sf | 23.7.2013 | 2 Kommentare

  1. schööööön scharf! :-)

    Wiebi2000 | 01.08.13
  2. und soooo lecker! Sehr zu empfehlen!

    Julia | 10.10.13


« zurück