Spargelfrittata

eine frittata ist immer ein gutes, schnelles und leichtes abendessen – heute mit leckerem grünen spargel!

für 2:

500 g grünen spargel | 1 zitrone, saft | 1 schuss weisswein, nach belieben | 1 schuss mineralwasser | 4 eier | 1 kleine handvoll parmesan, nach belieben | 3-4 mittelgrosse tomaten, klein gewürfelt | etwas butter | etwas olivenöl | meersalz, pfeffer


den spargel, waschen, längs halbieren und anschliessend vierteln. in einer grossen ofenfesten pfanne etwas butter und etwas olivenöl erhitzen und den spargel darin anbraten. nach ein paar minuten mit dem zitronensaft und nach belieben mit einem schuss weisswein ablöschen und kurz dünsten lassen. die tomaten dazugeben und mit salz und pfeffer abschmecken.
die eier mit einer gabel verquirrlen, salzen, pfeffern, einen schuss mineralwasser dazugeben und den parmesan unterrühren. die eimischung gleichmäassig über die spargel-tomatenmischung verteilen und auf der platte kurz stocken lassen. die pfanne in den auf 200° vorgeheizten ofen schieben und die frittata fertig stocken lassen. köstlich mit einem guten stück brot dazu!

sf | 1.6.2013 | Keine Kommentare

Keine Kommentare.


« zurück