Aprikosen Schokomüsli Muffins

aus der biokiste gibt es noch schöne kleine aprikosen. muffins denke ich und schaue ob ich ebensolche improvisiert kriege, ohne nochmal zum supermarkt zu müssen, heraus kommt das hier:

für etwa 14 muffins:

100 g weizenmehl | 80 g volkornmehl | 250 g joghurt | 100 g speisequark | 80 ml sonnenblumenöl | 1 ei | 80 g zucker + 2 el zucker | 1/2 zitrone, saft | | 1 päckchen backpulver | 300 g aprikosen, entsteint und in kleine würfel geschnitten | 4-5 el knuspriges schoko müsli ( ich hatte heute dinkel-schoko crunch von alnatura) | 1 päckchen vanillezucker | puderzucker zum bestäuben


die aprikosenwürfel mit dem saft einer halben zitrone und 2 el zucker vermischen und beiseite stellen. das ei mit dem zucker und dem vanillezucker schaumig rühren. quark, joghurt, öl, mehl und backpulver dazugeben und zu einem geschmeidigen teig verarbeiten. zuletzt das schokomüsli und die aprikosenwürfel unterrühren. den teig in muffinförmchen verteilen und bei 180° etwa 20 minuten backen. abkühlen lassen und mit puderzucker bestäuben. fein!

sf | 8.8.2012 | 1 Kommentar

  1. super, super lecker. einfach und perfekt!

    Julia | 14.08.14


« zurück