Apfel-Zimt-Nuss-Kuchen für Bodo

heartly welcome sweet little BODO
der kleine süsse sohn von meike und martin ist da, wir freuen uns riessig für euch, nur das allerbeste für die kleine familie!!!

180 g butter | 180 g rohrzucker | 3 eier | 50 – 100 ml milch | 160 g mehl | 100 g haselnüsse, gemahlen | 1 päckchen backpulver | 1 el zimt | 4 äpfel, in kleine stücke geschnitten | 1 handvoll walnüsse, grob gehackt | zitronensaft | puderzucker


butter, zucker und eier schaumig schlagen. nüsse, mehl, zimt und backpulver unterrühren und soviel milch dazugeben, das ein geschmeidiger teig entsteht. die äpfel untermischen und alles in eine mit backpapier ausgelegte backform geben und bei 180° etwa 50-60 minuten backen. den kuchen auskühlen lassen und mit puderzucker bestreut servieren.

sf | 3.4.2012 | 3 Kommentare

  1. Super, den werde ich auch gleich am Montag backen!
    Da bin ich ja mal gespannt :O)

    Bodo Cordes | 06.10.12
  2. Also, das ist echt eine traurige Angelegenheit: der Kuchen hat keine halbe Stunde überlebt !!! Er war sehr fruchtig, aromareich, saftig und duftete nach 3. und 4. Jahreszeit zusammen. Das hat ihm dann auch ein kurzes Leben bescher – ich bin für Wiedergeburt :O) Also vielen Dank nochmal, das hat meinen Geburtstag echt versüßt!

    Bodo Cordes | 10.10.12
  3. Vielen Dank für dieses tolle Rezept, hat super viel Spaß gemacht und richtig gut geschmeckt – Dank der Walnüsse und Haselnüsse auch gar nicht arg süß :)

    Arina | 31.10.13


« zurück