CONTENT
CONTENT

Kategorien

Zutaten


Freunde

×
CONTENT

Kategorien

Zutaten

Thai(inspirierte)-10Minuten-Suppe

lucie liebt tom kha gai, irgendwann mittags kommt das kleine hüngerchen, lucie und ich versuchen etwas in richtung dieser suppe zu improvisieren mit dem was der kühlschrank gerade so hergibt. wir waren wirklich in 20 minuten fertig, natürlich ist dies keine tom kha gai, aber für eine schnelle, wirklich schnell improvisierte suppe – thailändischer art waren wir zufrieden. wir habens sie sogar nochmal gemacht. mit reis statt reisnudeln und den tofu im ofen, statt einfach mitgekocht, nicht alles in einem topf, war auch gut. mit mehr zeit oder wenigee faul – natürlich mit frischem ingwer, knoblauch, galant, zitronengras usw. aber als speedstar gut zu gebrauchen!

1 dose kokosmilch | 200 ml wasser mit etwa 1 gehäuften tl gemüsebrühenpaste | 2 el sojasoße | 2 tl curypaste nach wahl (wir hatten einmal grün, beim nächsten mal rote) | 1 el erdnussbutter, nach belieben | 1 handvoll brokkoli-rösschen | 6-8 champignons | 1 möhre, geschreddert | 1 rote paprika, in streifen | 1 tl knoblauchpulver | 1 tl ingwerpulver | 1 prise rohrzucker | 1 tl zitronensaft | 1 block tofu

für den tofu (ofenvariante): 2 räuchertofu | 2 el sojasoße | 1/2 el sesamöl, geröstet

mit doch etwas mehr zeit:
1 zwiebel, in ringe | 1 knoblauchzehe, gehackt | 1 dauemngrosses stück Ingwer, gerieben |

man könnte in dem curry auch einfach 200 g resibandnudeln hineingeben und direkt drinnen kochen!

anleitung folgt bald

wir haben die suppe auch schon zu reis gemacht:

Avatar sf | March 19, 2024

Zurück
home imprint rezeptarchiv Log in hello@weeatfine.com