Saffrannudeln mit Spargel und Gewürzbutter

ein anderes rezept mit spargel … sorry, aber die spargelzeit ist so kurz, dass wir nie genug davon haben können …
nach einem (leicht geänderten) rezept von yotam ottolenghi

für 2

200 g spaghetti | 2-3 schalotten, fein gehackt | 50 g butter | 1 el olivenöl | 1/2 tl paprikapulver | 1/2 tl zimt | 1/2 tl koriander, gemahlen | 1/2 tl ingwer, gerieben | 1/4 tl kurkuma | 1/2 tl chiliflocken | 1 prise safranfäden | 2 el pinienkerne, leicht geröstet | 250 g spargel, in kleinen stücke geschnitten | 2 el minze, fein gehackt | salz, pfeffer


die butter in einem großen topf erhitzen. schalotten darin glasig dünsten und 10 minuten köcheln lassen. die gewürze dazugeben und unterrühren. die buttermischung beiseite stellen und warm halten.
die nudeln al dente kochen. 1 minute vor ende den spargel dazugeben. danach in ein sieb abgießen. die nudeln wieder in den topf tun und mit safran und einer prise salz bestreuen.
nun die gewürzbutter auf die nudeln gießen und alles gut vermischen. auf den tellern verteilen und mit frischer minze und pinienkerne bestreuen. buona! buonissima!

ad | 14.5.2011 | 3 Kommentare

  1. Tipp:

    den Safran vor dem Drüberschmeißen in wenig warmem Wasser cremig mörsern, dadurch entfaltet sich 1. das Aroma und 2. verteilt er sich besser.

    Yasmin | 28.05.11
  2. vielen dank yasmin für deinen tipp! ich weiss bescheid für das nächste mal!

    ad | 01.06.11
  3. !Raffiniert! Ein geniales Rezept, schnell zubereitet und absolut köstlich – Vielen Dank!

    Caro | 05.06.13


« zurück