Risotto al radicchio con scamorza affumicata (Radicchio-Risotto mit geräuchertem Scamorza )

für 2

150 g risotto carnaroli oder arborio | 1 rote zwiebel, fein gehackt | 100 g scamorza, gewürfelt | 1/2 radicchio, in streifen geschnitten | 30 g butter + 1 el zum unterrühren | 1 glas wein, weiß | 1/2 l gemüsebrühe | salz, nach Geschmack


in einer etwas höheren und grösseren pfanne die zwiebeln mit der butter andünsten. den reis dazugeben und 2 minute mitdünsten. den radicchio unter rühren hinzufügen, mit dem wein ablöschen und kurz aufkochen lassen, bis die flüssigkeit fast komplett weggedampft ist. 3-4 suppenkellen kochende brühe dazugießen (oder je nach pfannengrösse soviel bis der reis komplett überzogen ist) zudecken und die hitze kleinschalten. nun den reis ohne rühren, al dente garen (das dauert, bei kleinster hitze, in etwa 20-25 minuten). kurz vor dem servieren die butter und den scamorza unterrühren, mit salz abschmecken und sofort servieren! schmeckt suuuper!

bei dieser art der zubereitung ist es besser eine grössere pfanne (durchmesser) zu verwenden, anstatt eines höheren schlanken topfes (geringerer durchmesser), da bei diesem rezept auf das rühren des reises fast verzichtet wird und dadurch trotzdem gewährleitet ist, das der reis gleichmässig durchgart.

ad | 30.1.2011 | 5 Kommentare

  1. aahhhh…seeeehr lecker!!! wunderbar!!

    mr.cla | 31.01.11
  2. war wirklich wieder superlecker! Die Käsefäden haben dann noch was Komisches an sich, aber unverzichtbar! Mach ich wieder!!!

    Hexenküche | 07.02.11
  3. vielen lieben dank für dein feedback! darüber freuen wir uns!

    ad | 07.02.11
  4. Gabs die Woche zum Mädchenabend—ich hab noch Kräuterseitlinge dazu gegeben und es war ein riesen Erfolg und einfach der oberhammerste Risotto, den ich eh gemacht hab!

    Nathalie | 21.02.11
  5. leckerst! ich hab statt scamorza ziegenkäse verwendet. das war auch sehr gut.

    chinchi | 06.05.13


« zurück