Farfalle mit Schwarze Linsen und Blauen Trauben

das rezept (leicht abgewandelt) stammt aus dem kochbuch »vegetarisch« zabert sandmann verlag

für 2

200 g farfalle | 100 g beluga linsen | 2 frühlingszwiebeln, in feine ringe gehackt | 100 g blaue weintrauben | 1 hanvoll pinienkerne | 2 el olivenöl | 1 tl brauner zucker | 3 el balsamico | salz, pfeffer


die beluga-linsen in einem sieb waschen und abtropfen lassen. die linsen in einem topf in reichlich wasser etwa 20 minuten bissfest kochen. die trauben halbieren und nach belieben entkernen. die farfalle nach packunganweiseung in kochendem salz-wasser al dente garen. die pinienkerne in einer pfanne ohne fett goldbraun rösten und herausnehmen. das olivenöl in der pfanne erhitzen und die zwiebel darin andüsten. die linsen abgießen, kurz abtropfen lassen und in die pfanne geben. den braunen zucker unterrühren, alles mit dem essig ablöschen und mit salz und pfeffer kräftig würzen. die pasta mit den balsamico-linsen mischen. die trauben und die pinienkerne unterrühren. die farfalle auf tellern anrichten und etwas pfeffer grob gemahlen darüber geben.


ad | 30.10.2010 | 3 Kommentare

  1. Kochen wir gerade am Sonntagabend. Ne iPad App wäre cool…

    Tom | 16.01.11
  2. und? hat euch geschmeckt? : )

    ad | 16.01.11
  3. I used to be recommended this website via my cousin.
    I am not positive whether this put up is written by him as
    no one else recognize such exact about my trouble. You’re incredible!
    Thanks!

    Feel free to visit my blog – Edwin

    Marcelino | 25.03.17


« zurück