Risotto mit Gemüse und Kräutern de Provence

für 2

200 g risotto (carnaroli oder arborio) | 1/2 zwiebel, fein gehackt | 1 glas weisswein | 750 ml gemüsebrühe | 2 el parmesan | 30 g butter + 1 el zum unterrühren | 2 el olivenöl | 1 knoblauchzehe, angedrückt | 60 g champignons, geviertelt | 1 zucchini, gewürfelt | 2 tomaten | 1 tl kräuter de provence | salz, pfeffer


in einer etwas höheren und grösseren pfanne die zwiebeln mit der butter andünsten. dann den reis dazugeben und bei mittlerer temperatur kurz anbraten. mit dem wein ablöschen und einköcheln lassen. 3-4 suppenkellen kochende brühe dazugießen (oder je nach pfannengrösse soviel bis der reis komplett überzogen ist) zudecken und die hitze kleinschalten. nun die heiße brühe nach und nach angießen, bis sie aufgebraucht ist und der reis noch biss hat (ca. 20 minuten).

in der zwischen zeit das gemüse vorbereiten. das olivenöl in einer pfanne mit dem knoblauch erhitzen. die zucchini dazugeben und anbraten. nach 5-10 minuten die champignons in die pfanne geben und kurz mitbraten. mit krautern de provence bestreuen und mit salz und pfeffer abschmecken. die tomaten würfeln und mit salz und pfeffer anmachen.

kurz vor dem servieren 1 el butter und 1 el parmesan im risotto unterrühren. mit salz und pfeffer abschmecken. den risotto auf den tellern tun, zucchini, champignons und tomaten dazugeben und mit parmesan bestreuen. dazu ein glas weiss wein schmeckt immer gut :)

ad | 24.2.2013 | Keine Kommentare

Keine Kommentare.


« zurück