Auberginen-Frikadelle

für 10-12 frikadellen

2 auberginen (ca. 600 g), geschält und gewürfelt | 100 g semmelbrösel | 100 g pecorino, gerieben | 2 el petersilie, gehackt | 50 g scheibekäse, nach belieben | 2 eier, mittelgroß | salz, pfeffer


die auberginewürfel in kochendem gesalzenem wasser 4-5 minuten blanchieren. mit einem ziep die würfel gut abtropfen lassen, man kann dafür die aubergine mit einem teller abdecken und ein gewicht darauf stellen oder auch die masse in ein geschirrtuch wringen.

die masse pürieren und danach in eine schüssel geben. die eier, den käse, den semmelbrösel und die petersilie unterrühren. mit sazl und pfeffer würzen. aus der auberginemasse etwa 10-12 bällchen formen, diese nochmal in etwas semmelbröseln wenden. die frikadelle können nun in sonnenblumenöl ausgebacken werden. eine alternative wäre auch die bällchen im backofen bei 180° etwa 25 minuten zu backen. die letze 5 minuten die bällchen mit dem scheibekäse belegen und überbacken bis der käse geschmolzen ist. dazu einen einfachen grünen salat, lecker!

ad | 6.8.2012 | Keine Kommentare

Keine Kommentare.


« zurück