Rucola-Pesto

für etwa 4 portionen

30 g parmigiano | 30 g pecorino | 100 g rucola | 30 g pinienkerne, leicht geröstet | 1/2 glas oliven öl (etwa 50 ml) | 1 knoblauchzehe | salz, pfeffer

alle zutaten bis auf das öl im mixer pürieren. das öl »aufs laufende messer dazugießen« und alles mit salz und pfeffer abschmecken. das pesto mit etwas öl bedecken und im kühlschrank aufbewahren. heute gibt es das pesto mit orecchiette und grünem spargel. so lecker!


ad | 2.6.2012 | 2 Kommentare

  1. Probiert das mal mit Cashew-Kernen aus! Das schmeckt großartig! Den Knoblauch kann man dann getrost weglassen…
    Und wem Parmesankäse zu teuer ist: Grana Padano ist (fast) genau so gut!

    stan | 22.06.12
  2. Richtig lecker! Hab gerade drei volle Teller Nudeln damit verputzt.

    Jay | 14.08.12


« zurück